b_800_800_16777215_00_images_Title_Enrico_Grimm.png

Bachelorarbeit E. Grimm

Corporate Design ist eine Säule der Unternehmensidentität (Corporate Identity) und beschreibt ein einheitliches Unternehmensbild nach außen. Genau genommen ist Corporate Design die Gestaltung der Kommunikationsmittel im Unternehmen, wie beispielsweise das Logo, der Schriftzug und die Farbe. Das Corporate Design beinhaltet meist einen Styleguide. In diesem wird geregelt, wie zum Beispiel der Schriftverkehr auszusehen hat, dazu gehören Farben, Formen und Logoeinsatz.
Für Printmedien und Websitegestaltung ist ein klassischer Styleguide vollkommen ausreichend. Soll jedoch im Unternehmen ein Interface (UI/UX) in Virtual Reality auf Grundlage des Styleguides designt werden, sind Vorgaben und Regeln für ein VR-Design im Styleguide nicht definiert.


Im Rahmen der Thesis werden Styleguides auf ihre Grundkonzepte untersucht.
Die daraus gewonnenen Informationen sollen die Gemeinsamkeiten und Grenzen von Styleguides darstellen. Es wird untersucht, ob die vorhandenen Informationen in Styleguides für das Designen eines Virtual Reality Interfaces ausreichend sind oder erweitert werden müssen. Als Ergebnis der Analyse wird ein Styleguidekonzept für Virtual Reality entwickelt.
Zur Überprüfung des Konzeptes wird dieses auf einen vorhandenen Styleguide von der Firma Pharmaplan angewendet und in einem Prototyp umgesetzt. Die daraus resultierenden Erkenntnisse sollen verdeutlichen, inwieweit das Konzept für einen Styleguide in Virtual Reality umsetzbar ist.

BPP/BA-Betreuung

Wenn Sie Interesse an der Betreuung der Praxisphase mit anschließender Bachelorarbeit im Bereich 3D, VR/AR oder einem anderen der Themen des GDV-Labors und vielleicht auch schon eine Firma dafür gefunden haben, kontaktieren Sie uns einfach. Wir stehen gerne für die hochschulseitige Betreuung zur Verfügung.

Prof. Dr. Cornelius Malerczyk
M. Sc. Hans Christian Arlt